Ihre Incoming Agentur in Luxemburg

Wussten Sie, dass Luxemburg ein Land der Superlative ist? Wenngleich klein an Fläche, ist Luxemburg doch in vielerlei Hinsicht ein großes Land.

Wirtschaftliche und kulturelle Drehscheibe, im Herzen Europas zwischen Deutschland, Frankreich und Belgien gelegen, wird Luxemburg oft auch Gibraltar des Nordens genannt. Dabei ist aus der einstigen Festungsstadt im Laufe der Jahrhunderte eine kosmopolitische Metropole geworden. Menschliche, soziale, sprachliche und kulturelle Aspekte machen aus Luxemburg eine Europastadt par excellence. 150 Nationalitäten leben in der Hauptstadt miteinander. 60% der dortigen Bevölkerung sind Ausländer, im ganzen Land beträgt deren Anteil mehr als 40%. Mit seinen mehr als 575.000 Einwohnern hat sich das Großherzogtum einen internationalen Ruf erarbeitet, der sich nicht allein demografisch und geografisch erläutern lässt. Luxemburg-Stadt ist zudem ein einzigartiges Symbol harmonischer sozialer, urbanistischer und architektonischer Entwicklung geworden.

 

Luxemburg - ein Ort hoher Lebensqualität

Als Gastgeber internationalen Rangs verfügt Luxemburg über ein breitgefächertes und qualitativ hochwertiges Hotelangebot: von charmanten Pensionen bis hin zu renommierten internationalen Hotelketten. Aufgrund der kosmopolitischen multikulturellen Bevölkerung bieten die Restaurants in Luxemburg eine schmackhafte Küche mit Einflüssen aus Europa und der ganzen Welt. Zudem belegt Luxemburg-Stadt den ersten Platz auf der Rangliste der sichersten Städte der Welt.

Luxemburg - die ländliche Seite

Das Großherzogtum Luxemburg bietet eine reizvolle landschaftliche Vielfalt: die grünen Wälder der Ardennen, die überraschenden Reliefs der Region Müllerthal, die fruchtbaren Weiden des Zentrums, die sanft geschwungenen Weinberge entlang der Mosel und die raue Landschaft des Südens.

Das Zentrum

Die Region rund um die Hauptstadt, im Herzen des Großherzogtums gelegen, hält viele Überraschungen bereit. Umgeben von Bauernhöfen und Wäldern, schmiegen sich hier von prächtigen Schlössern überragte Dörfer in idyllische Täler.

Die Ardennen

Die herrlichen Nadelwälder der Ardennen erstrecken sich von Belgien nach Frankreich und durchziehen den Nordwesten Luxemburgs. Diese Gegend ist ein Paradies für Wanderer, Radfahrer - und im Winter auch für Langläufer.

Die Region Müllerthal

Diese Region von unberührter Schönheit wird zu Recht als "Kleine Luxemburger Schweiz" bezeichnet. Sturzbäche bahnen sich ihren Weg durch enge Schluchten, vorbei an bizarren Felsformationen, dichten Wäldern und Weiden in saftigem Grün.

Mosel

Die Mosel markiert die Grenze zu Deutschland und durchfließt das Dreiländereck von Schengen im Süden bis hin nach Wasserbillig im Norden. An ihre Ufer schmiegen sich entlang der Luxemburger Weinstraße gepflegte Weinberge, umgeben von malerischen Winzerdörfern. Hier liegt eines der nördlichsten Weinbaugebiete Europas, dessen elegante Weine die Geschmackssinne umschmeicheln.

Der Süden

Viele der ehemaligen Stahlindustrieanlagen sind heute Museen, Galerien und Theater. Industrieller Reichtum wurde im Laufe der Zeit durch kulturellen Reichtum ersetzt.