• Bonn/Königswinter
  • Bonn/Königswinter

Bonn/Königswinter

Die Beethoven-Stadt Bonn präsentiert sich heute als weltoffene, moderne Kultur- und Wirtschaftsmetropole von internationalem Rang. Museen, Schlösser und Hotels, in denen die Großen der Welt übernachtet haben, sowie die Umgebung mit ihren romantischen Flüssen und ausgedehnten Wäldern, machen die ehemalige Bundeshauptstadt zu einem idealen Reiseziel.

Unser Programm

1. Tag

Abfahrt morgens nach Bonn mit Frühstückspause unterwegs. Nach Ankunft in Bonn lernen Sie die Stadt während einer Stadtrundfahrt ausgiebig kennen und können wundervolle Ausblicke auf den Rhein und das Siebengebirge erleben. Anschließend geht es zu Fuß zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Bonner Innenstadt wie dem alten Rathaus, der Sommerresidenz der Kurfürsten oder dem Dom. Nach dem gemeinsamen Mittagessen haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Nutzen Sie diese Zeit zum Beispiel für einen Besuch im Beethoven-Haus, welches die weltweit größte Sammlung zum Leben des Komponisten bietet. Oder besuchen Sie die Bonner Südstadt (Bad Godesberg) mit ihren prächtigen Villen und Parks. Am späten Nachmittag Weiterfahrt nach Königswinter. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

2. Tag

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung in Königswinter. Im Herzen der Altstadt öffnet sich unerwartet der lauschige und barock anmutende Garten des Siebengebirgsmuseums. Die Drachenfelsbahn bietet den Bahnfreunden jeden Alters ein nicht alltägliches Erlebnis: Schon seit über 100 Jahren klettert die Zahnradbahn den steilen Berg hinauf. Auf dem Gipfel angekommen, kann man in aller Ruhe den wunderschönen Panoramablick vom Drachenfels auf das romantische Rheintal bis hin zu Eifel, Westerwald und nördlich bis nach Köln genießen. Auf halber Höhe zum Drachenfels liegt das neugotische Schloss Drachenburg. Nach dem gemeinsamen Mittagessen Abfahrt nach Remagen. Besichtigung der während des 1. Weltkriegs zum schnelleren Truppen- und Materialtransport erbauten Brücke, über die am 7. März 1945 die erste alliierte Überquerung des Rheins erfolgte. Weiter ins Ahrtal nach Bad Neuenahr-Ahrweiler. In der Stadt zwischen Wäldern und Weinbergen können Sie die Ruhe genießen. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Luxemburg.

Selbstverständlich ist dieses Programm noch nach Ihren Wünschen veränderbar. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und beraten Sie gerne.


Angebot anfragen