• Piemont
  • Piemont

Piemont

Busreise: 8 Tage – Piemont

Ausflüge nach Alba, Asti, Monferrato, Turin und Barolo

Die berühmtesten Weinanbaugebiete Italiens liegen im Piemont. Der Barolo, der Barbaresco und der Barbera gelten als die Könige der Weine und die Weine der Könige. Natürlich besuchen Sie auch die Olympiastadt Turin sowie die Landschaften des Monteferrato und der Langhe mit den Hügelketten und den unzähligen Türmen, Kuppeln und Mauern.

Unser Programm

 

 

1. Tag: Anreise nach Genf zur Zwischenübernachtung
Abfahrt um 06.00 Uhr über Metz, Nancy, Dijon, Dole und Bourg-en-Bresse nach Genf zur Zwischenübernachtung.

2. Tag: Genf – Sinio
Nach einem ausgiebigen Frühstück Fahrt über Chamonix, durch das Aosta-Tal nach Sinio im Piemont. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

3. Tag: Alba und Saluzzo
Nach dem Frühstück Fahrt nach Alba, in die „Stadt der 100 Türme“. Im 13. und 14. Jahrhundert errichteten Patrizierfamilien diese Geschlechtertürme, von denen heute noch viele erhalten sind. Alba ist auch die Heimat der weißen Trüffel. Wir beginnen unsere Führung im stuckverzierten, mit Spiegeln und Holz verkleideten historischen Caffè Calissano. In der Altstadt dominieren der Dom Lorenzo, das Rathaus und der Palazzo Comunale. Nachmittags Weiterfahrt nach Saluzzo zu einer unvergesslichen Stadtführung. Im Stadtkern ist fast alles noch erhalten, was in anderen mittelalterlichen Städten zerstört wurde oder unter barocken Erneuerungen verschwunden ist. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Hotel.

4. Tag: Asti und Monferrato
Den Asti Cinzano kennt jeder – lernen Sie heute auch seine Herkunftsgegend kennen. Asti hat eine wunderbar erhaltene Altstadt. Bei einem geführten Rundgang sehen Sie den gotischen Dom und den Palazzo Alfieri. Im Anschluss starten wir zu einer Monferrato-Rundfahrt durch eine weinbewachsene Hügellandschaft mit Burgen und Dörfern, die auf den höchsten Punkten erbaut wurden. In einem der renommierten Weingüter kehren wir ein. Hier ist die Heimat des Barberas. Nach der Kellerbesichtigung werden wir fünf der Spitzenweine verkosten und an einem kleinen Vorspeisen-Buffet hausgemachte piemontesische Spezialitäten probieren. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Hotel.

5. Tag: Turin
Vormittags Fahrt nach Turin, geführte Besichtigung von Turin. Die Olympiastadt Turin mit Ihren zahlreichen und imposanten barocken Bauten erwartet uns heute. Als die Savoyer 1563 die Stadt am Po zu ihrer Hauptstadt machten, entstand eine komplett neu erbaute Barockstadt. Sie sehen ein Gesamtkunstwerk aus schwingenden Fassaden, Säulengängen, Torbögen und Arkaden. Natürlich locken auch zahlreiche Geschäfte, Cafés und Delikatessenläden mit verführerischen Angeboten. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

6. Tag: Barolo und Castellinaldo

Nach dem Frühstück Fahrt zum bekannten Weinort Barolo. Nach einem geführten Stadtrundgang durch den Ort, vielleicht mit einem kurzen Besuch in der berühmten Enoteca im Kastell, führt uns die Tour weiter über La Morra und Roddi zur anderen Seite des Tànaro, nach Castellinaldo – immer mit grandiosen Fernblicken über die Langhe.

7. Tag: Sino – Mailand – Como zur Zwischenübernachtung
Nach dem Frühstück Abfahrt nach Mailand zur geführten Stadtrundfahrt von Mailand und anschließender Besichtigung des berühmten „Abendmahls“ von Leonardo Da Vinci im Kloster Santa Maria delle Grazie. Abendessen und Übernachtung in Como.

8. Tag: Como – Luxemburg
Nach dem Frühstück Heimreise über Bellinzona, Luzern, Basel, Mülhausen und Straßburg nach Luxemburg.

Die Reise ist auch als Flugreise buchbar, Zielflughafen Mailand.


Angebot anfragen