Mam WIBBEL sécher an d'Schoul!

Mit WIBBEL lernen die Kinder der Primärschulen spielend wie man sich auf dem Schulweg benimmt.

  

Die Sicherheit der Schulkinder war für Voyages Emile Weber immer von großer Bedeutung. Um den Weg zur Schule noch sicherer zu gestalten wurde im Oktober 2017 das Projekt "Mam WIBBEL sécher an d'Schoul" gestartet. Dieser Rundgang weist auf die Gefahren des Straßenverkehrs hin und zeigt, wie man sich auf dem Weg zur Haltestelle, an der Haltestelle sowie im Bus zu verhalten hat. Die kleine Tour dauert rund 90 Minuten und für dieses Projekt wurden eigens Bushaltestellen auf dem Betriebshof von Voyages Emile Weber in Canach eingerichtet.

Bei dieser Schulbus-Schule entdecken die Schüler auch die Tankstelle, die Werkstatt, die Hallen und eine Tour durch die Waschstraße darf natürlich auch nicht fehlen.

WIBBEL ist eine Initiative von Voyages Emile Weber und richtet sich an die Schulen für welche die Weber-Gruppe den Schultransport organisiert.