Voyages Emile Weber gewinnt Nachhaltigkeitspreis

Voyages Emile Weber gewinnt Nachhaltigkeitspreis

Das luxemburgische Busunternehmen Voyages Emile Weber hat zum zweiten Mal den "Internationalen Busplaner Nachhaltigkeitspreis" gewonnen.

Das luxemburgische Busunternehmen Voyages Emile Weber hat zum zweiten Mal den "Internationalen Busplaner Nachhaltigkeitspreis" gewonnen. Insgesamt wurden zwei Auszeichnungen vergeben: die erste in der Kategorie "Infrastruktur" für das Projekt "FeederFLEX", das mit der Firma Nexxtlab, einer Tochter des luxemburgischen Stromnetzbetreibers CREOS, durchgeführt wurde, und die zweite in der Kategorie "Flotte und Telematik" für das RoadbookMobile. Voyages Emile Weber hatte diese Auszeichnung bereits 2019 für das Flottenelektrifizierungsprojekt empoweringMobility gewonnen.

 

FeederFLEX: für mehr Strom ohne neue Hochspannungsleitungen

Der Betriebshof in Canach, Luxemburg, steht eine maximale elektrische Leistung von 2 MW zur Verfügung, die in Zukunft nicht ausreichen wird, um alle Elektrobusse zu laden. Um in Canach keine neue Hochspannungsleitung bauen zu müssen, hat Nexxtlab, ein Tochterunternehmen von Creos, eine Software entwickelt, die den Energieverbrauch der umliegenden Dörfer überwacht, um den für das Busdepot zur Verfügung gestellten Strom besser zu verwalten: Wenn der Verbrauch in der Umgebung sinkt (vor allem in der Nacht), gibt es mehr Strom, der für das Depot in Canach verwendet werden kann. Diese Informationen werden alle 15 Minuten von der FeederFLEX-Software geliefert und fließen in das Bus-Lademanagement-System ein. Dank dieses Projekts wird aus der statischen Maximalleistung von 2 MW eine dynamische Leistung von bis zu 3 MW. Dieses Beispiel zeigt, dass die Digitalisierung innovative Lösungen im Bereich "Smart Grid" und "Smart Charging" bringen kann.

Dieses Element ist Teil des "Park + Charge"-Projekts, für das in den kommenden Monaten noch weitere Projekte durchgeführt werden.

Photos

 

RoadbookMobile: bis zu 200.000 Blatt Papier weniger pro Jahr

Das RoadbookMobile ist ein Web-basiertes digitales Informationssystem für Fahrer. Es ist sowohl über Desktop-PCs wie auch über Tablets zu erreichen und steht den über 800 Fahrern der gesamten Voyages Emile Weber-Firmengruppe zur Verfügung. Dort können sie eine Vielzahl von Informationen wie Karten, Anweisungen, Hinweise usw. nutzen. Außerdem gibt es keine Papier-Updates mehr, sondern die Datenbank wird ständig aktualisiert, ohne das System zu unterbrechen. Über 200.000 Blatt Papier jährlich werden eingespart.

Voyages Emile Weber ist sehr erfreut, dass es sich beim RoadbookMobile nicht um eine gekaufte Software handelt, sondern um ein Projekt, das vom Team der eigenen Mobilitätsabteilung und der Agentur Qiubits, die ebenfalls zur Voyages Emile Weber Gruppe gehört, realisiert wurde. Das RoadbookMobile wir auch von den Tochterfirmen in der Voyages Emile Weber-Gruppe genutzt, wie von Tempus Mobil in der Südeifel.

 

Voyages Emile Weber ist mit mehr als 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und einer Flotte von mehr als 800 Bussen der größte Mobilitätsanbieter in Luxemburg sowie in der Großregion. Zu den Hauptaktivitäten gehört das Reisegeschäft mit mehr als 21 Reisebüros sowie der Mobilitätsbereich mit Mini- und Linienbussen sowie auch ein Taxiunternehmen.