Mit Tempus durch die Eifel

Mit Tempus durch die Eifel

Voyages Emile Weber expandiert und übernimmt den öffentlichen Linienverkehr in der Südeifel und im Saarland.

Seit dem 16. Dezember ist die gemeinsam von Voyages Emile Weber und Bollig Voyages gegründete Busgesellschaft Tempus Mobil GmbH in der Südeifel unterwegs. Im Juni 2019 konnten die beiden luxemburgischen Unternehmen den Zuschlag im Rahmen einer Ausschreibung für sich entscheiden. Das Linienbündel „Südeifel“ beinhaltet 15 Buslinien, darunter auch Rufbusse sowie die Buslinie 410 die Luxemburg/Kirchberg mit Bitburg verbindet. Der Vertrag läuft für die kommenden 10 Jahre.

Die Tochtergesellschaft tritt nun mit dem Namen Tempus in der Öffentlichkeit in Erscheinung. In weniger als 6 Monaten wurde in Irrel (2 Kilometer hinter Echternach) ein Betriebshof mit mehr als 40 Bussen und 50 Mitarbeitern aufgebaut. Die Busse sind in den Farben vom Verkehrsverbund Region Trier (VRT) lackiert.

Des Weiteren hat Voyages Emile Weber Ende 2019 einen Großteil der Anteile der Firma Müller-Nies übernommen und die Firma Weber-Nies mit Sitz in Perl (D) gegründet, welche ab dem 1. Februar 2020 fünf grenzüberschreitende Buslinien zwischen Luxemburg und dem Saarland bedienen wird.

Mit diesen Projekten baut die Voyages Emile Weber-Gruppe Ihre Aktivitäten in der Großregion aus und beschäftigt damit mehr als 1.300 Arbeitnehmer.

Zur Webseite von Tempus

 

Das könnte Sie auch interessieren: